NEUE-serie – Teil 245

Eine gemütliche Dorfrunde in Mäder

Eine Darstellung am Gemeindeamt Mäder erinnert an Rhein­regulierungs-Maßnahmen.

Eine Darstellung am Gemeindeamt Mäder erinnert an Rhein­regulierungs-Maßnahmen.

Geschichtenerzählerin Hertha Glück begibt sich ab Ortsmitte Mäder entlang dem Egelseegraben zur Kapelle Rochus in Neuburg, weiters zum Rheindamm. Nach dem Zollamt Mäder vorbei am Alamannendorf wieder zurück zur Pfarrkirche.

In der Ortsmitte von Mäder, direkt bei der Katholischen Pfarrkirche hl. Bartholomäus, beginnt die interessante Rundwanderung. Den Haupteingang des Gotteshauses hinter sich lassend, wendet sich der Spaziergänger zum Kirchweg und gleich an der Hecke links ab, den Wegzeichen gelb-weiß an den Straßenlat

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.