Bregenz/Wien

Leerstände weiter auf Tagesordnung

Gemeinsam mit den Zuständigen des Instituts für Wohnbauforschung in Wien werden derzeit die Motive für den Leerstand von Wohnungen eruiert und Maßnahmen ausgearbeitet, um diesem entgegenzutreten, informierte Wohnbaulandesrat Karlheinz Rüdisser. Die Ergebnisse sollen bis zum Ende des ersten beziehung

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.