Wien/Schwarzach

Größte Orgel Österreichs wird im Ländle saniert

Die „Riesenorgel“ im Wiener Stephansdom. Seit drei Wochen werden die Orgelpfeifen abgebaut.  APA

Die „Riesenorgel“ im Wiener Stephansdom. Seit drei Wochen werden die Orgelpfeifen abgebaut.  APA

Gemeinsam mit Vorarlberger Orgelbaufirma Rieger wurde Klangkonzept für Stephansdom-Riesenorgel entwickelt.

Die rund 10.000 Pfeifen der Riesenorgel auf der West­empore im Stephansdom werden derzeit mit aller Vorsicht abgebaut und zur Restaurierung nach Vorarlberg gebracht. Das Instrument soll wieder „alle Stückeln spielen“, tat Domkapellmeister Markus Landerer bei einer Pressekonferenz im Dom kund. Seit d

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.