Weniger Umsatz aber mehr Gewinn

Verantwortliche des Seilbahnherstellers Doppelmayr sind zufrieden mit der Geschäftslage.

Einen Umsatz von 801 Millionen Euro hat die international tätige Vorarlberger Firmengruppe Doppelmayr/Garaventa im Geschäftsjahr 2016/17 (31.3.) erzielt. Das ist ein Minus von vier Prozent gegenüber dem vorangegangenen Geschäftsjahr, wie Michael Doppelmayr und Hanno Ulmer, beide Vorstände der Doppel

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.