Krankenkassen

Ausgleichszahlungen bringen Minus für VGKK

Mit einem Minus von rund 3,3 Millionen Euro wird für heuer bei der Vorarlberger Gebietskrankenkasse (VGKK) gerechnet. Medienberichten zufolge sind Unterstützungszahlungen an den Strukturausgleichsfonds Schuld daran. Schwächere Krankenkassen in anderen Bundesländern werden auf diese Weise unterstützt

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.