Operatives Ergebnis klar rückläufig

Verantwortliche der Vorarlberger Hypo sind angesichts der schwierigen Rahmenbe­dingungen mit der Entwicklung zufrieden.

Die Landes- und Hypothekenbank Vorarlberg (Hypo Vorarlberg) hat im ersten Halbjahr 2017 im Jahresvergleich einen deutlichen Rückgang beim operativen Ergebnis hinnehmen müssen. Das Ergebnis vor Steuern (EGT) stieg hingegen an. Mit operativ 33,3 (Vorjahreshalbjahr: 49,0) Millionen Euro und einem EGT v

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.