Aus dem Gerichtssaal

Freispruch: Straffreie Drohunggegen Mitarbeiter einer BH

Richterin konnte nicht feststellen, dass Angeklagter einem BH-Mitarbeiter Angst machen wollte.

Der Bezieher von Mindestsicherung hatte am 30. Mai am Telefon zu einem Mitarbeiter der Bezirkshauptmannschaft (BH) Bregenz gesagt, er werde mit seinem Sohn bei der Behörde vorbeikommen, alles kaputtmachen und alle Computer zusammenschlagen.

Dafür wegen gefährlicher Drohung angeklagt, wurde der mit ze

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.