Kritik

Gewerkschaftschef macht gegen Sonntagsöffnung mobil

Norbert Loacker fordert einen Abschiebestopp. Archiv/Paulitsch

Norbert Loacker fordert einen Abschiebestopp.

 Archiv/Paulitsch

„Allianz für den freien Sonntag“ soll aktiviert werden, meint Vorarlbergs ÖGB-Chef Norbert Loacker.

Ein klares Nein zu einer weiteren Ausdehnung der Sonntagsarbeit kommt vom ÖGB-Landesvorsitzenden Norbert Loacker. Er reagierte damit auf einen Vorstoß vom Chef der ­Bundes-ÖVP Sebastian Kurz. Dieser hatte im ORF-Sommergespräch „eine noch stärkere Offenheit“ für Unternehmen in den Tourismuszonen gefo

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.