Innsbruck

„Asterix vom Berg“ etablierte Marke gegen alle Widerstände

Auch ein Gemüseanbaubetrieb wurde besichtigt.  Schlingensiepen

Auch ein Gemüseanbaubetrieb wurde besichtigt.  Schlingensiepen

Der Tiroler Milchbauer Heinz Gstir brachte die Marke „Bio am Berg“ auf Schiene. Die Nachfrage ist enorm.

Gegen alle Widerstände haben Heinz Gstir und seine Mitstreiter im Jahr 2002 die Genossenschaft „Bio Alpin“ gegründet. „Im heiligen Land Tirol durfte es neben den konventionellen Landwirten keine Biobauern geben“, erzählt der Obmann. Viel Überzeugungsarbeit sei notwendig gewesen, um zumindest „etwas

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.