Bregenz

Bregenzer lassen VKW-Angebot prüfen

Nach Squeeze-out der Kleinaktionäre könnte es nach Angaben von Vizebürgermeisterin Schoch zu Nachbesserungen kommen.

Von Sonja Schlingensiepen

Mit rund 99 Prozent der Stimmen war bei der Hauptversammlung der Vorarlberger Kraftwerke AG (VKW) Ende Juni der Ausschluss (Squeeze-out) der Kleinaktionäre beschlossen worden. Das Squeeze-out sei eine Voraussetzung für die Fusion mit der Illwerke AG, die Mitte 2019 erfolgen

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.