„Die EU ist doch kein Supermarkt“

interview. SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz fordert mehr Solidarität innerhalb der Europäischen Union. Länder wie Polen, Tschechien oder Ungarn sollen mehr Flüchtlinge aufnehmen.

Was muss in Europa passieren, dass wir wieder richtig Schwung bekommen?

Martin Schulz: Trotz des Wahlsieges von Emmanuel Macron in Frankreich haben wir in den vergangenen Wochen Nachrichten gehört, die Sorgen bereiten. Nehmen wir Polen mit der Diskussion um das Ende der Gewaltenteilung, nehmen wir di

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.