Aus dem Gerichtssaal

Mit Luftdruckgewehr zwei Passanten angeschossen

Geldstrafe und bedingte Haftstrafe für 19-Jährigen, der einen der beiden Fußgänger verletzt hat.

Es sei „ein Wahnsinn“, von einem Hochhaus mit einem Luftdruckgewehr nach unten zu schießen, sagte Richter Richard Gschwenter. Nach Ansicht des Strafrichters hat der Angeklagte damit in Kauf genommen, dass Menschen verletzt werden.

Wegen versuchter schwerer Körperverletzung wurde der mit einer Vorstra

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.