„Altes Geld“ und „falsche Fünfziger“

Der Euro-Bus macht Station – eine gute Gelegenheit Schilling gegen Euro zu tauschen. Zwei Banknoten verlieren bald ihren Wert.

Von Rubina Bergauer

Am 1. Jänner 2002 wurden die Euro-Banknoten und -Münzen eingeführt und haben hierzulande den österreichischen Schilling als Zahlungsmittel abgelöst. Und dennoch können sich offenbar zahlreiche Österreicher nicht von der alten Währung trennen, denn es ist nach wie vor viel „altes G

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.