Aus dem Gerichtssaal

Befristeter Dienstvertrag: Lehrerin klagt Republik

Vertragsbedienstete fordert in anhängigem Arbeits­prozess unbefristetes Dienstverhältnis.

Ihre beiden Laienrichter hätten verschlafen, entschuldigte sich Arbeitsrichterin Feyza Karagüzel. Die Parteienvertreter waren damit einverstanden, dass die für 8 Uhr morgens anberaumte Verhandlung im Landesgericht Feldkirch trotzdem stattfindet. Aus Wien ist als Beklagtenvertreterin Elisabeth Duffek

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.