Bregenz/Wien

Lob aus Vorarlberg für Mindestlohn

Als überfälligen und zaghaften Schritt bezeichnete Grünen-Wirtschaftssprecherin Sandra Schoch die Einigung der Sozialpartner auf einen kollektivvertraglichen Lohn von 1500 Euro. Allerdings gebe es bei drei Punkten noch Verbesserungsbedarf. So sei die Höhe im Hinblick auf die Armutsprävention noch ni

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.