Wolfurt/Bregenz

Weg für Fusion von Illwerken und VKW nach Squeeze-out frei

Kleinaktionäre erhalten 96,60 Euro pro Aktie oder können sich an Vorarlberger Energienetze GmbH beteiligen.

Mehrere Stunden hat am Donnerstag die Hauptversammlung der Vorarlberger Kraftwerke AG (VKW) im Wolfurter Kubus getagt. Auf der Tagesordnung stand neben Berichten über den Jahresabschluss 2016 und der Entlastung des Vorstands sowie des Aufsichtsrats auch der vom Hauptaktionär Illwerke AG beantragte A

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.