Aus dem Gerichtssaal

Freispruch trotz illegaler Fotografien

Nach Schuldspruch wegen Besitz von Kinderpornografie wird 65-Jähriger in zweiter Instanz im Zweifel freigesprochen.

Von Seff Dünser

Er habe im Internet lediglich nach pornografischem Sex unter Erwachsenen gesucht, gab der Pensionist aus dem Bezirk Dornbirn an. Er habe sich keine Pornografie mit Kindern und Jugendlichen ansehen wollen.

Der von Bernhard Schwendinger verteidigte 65-Jährige wurde nun in zweiter Instanz

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.