Kritik

„Pensionssplitting für Minderheiten“

SPÖ-Frauensprecherin Gabi Sprickler-Falschlunger übt in einem Schreiben Kritik an der erneuten Forderung der ÖVP-Frauen in Sachen verpflichtendes Pensionssplitting. „Bei einer Durchschnittspension von 1400 Euro brutto für Männer würde das Teilen der Pension zwischen Mann und Frau mit zwei Haushalten

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.