„Aufbau der Marke Heidensand“

Die erste Kartoffelernte im Jahr 1923 am Heidensand – im Hintergrund der Stadel, der gerade gebaut wird. Lustenau/Historisches Archiv

Die erste Kartoffelernte im Jahr 1923 am Heidensand – im Hintergrund der Stadel, der gerade gebaut wird. Lustenau/Historisches Archiv

Die Verpachtung von gemeindeeigenem Grund an Biobauern und der Neubau des FC-Klubheims wurden bei der Gemeindevertretungssitzung in Lustenau beschlossen.

In den 1920er-Jahren wurde der Gemeindegutshof Heidensand in Lustenau errichtet, um die alten Heimbewohner im so genannten Versorgungsheim ernähren zu können. Er bot damals Arbeitsplätze für die Lustenauer und sollte als Vorbild für andere Höfe dienen. In den vergangenen beiden Jahren wurde nun eine

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.