Lustenau

Polizei ermittelt wegen Tierquälerei

Ein unbekannter Schütze hat am Sonntag im Natura-2000-Gebiet am Koblacher Kanal in Lustenau einen Rotmilan angeschossen. Der schwer verletzte unter Naturschutz stehende Greifvogel wurde am Nachmittag gefunden und zu einer Tierärztin gebracht. Die Röntgenuntersuchung des Roten Milans zeigte eine Schr

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.