Premiere: Ende offen, aber alles gut

Premiere erlebte dieser Tage die „Projektwerkstatt Dornbirn“, die nun monatlich über die Bühne geht. Dabei stellen Ideen­geber Projekte zum Wohle der Stadt vor, die noch in den Anfängen stecken. In kleinen Gruppen werden die Konzepte weiterentwickelt oder aber auch für nicht umsetzbar ­befunden.

Von Miriam Jaeneke

Haben wir nur viel geredet oder kommt auch was raus?“ Diese Kernfrage stellte eine Teilnehmerin der Projektwerkstatt Dornbirn. Der Abend, organisiert von Mitarbeitern der Stadt und der Stadtbücherei, neigt sich dem Ende entgegen.

Drei Projekte. In der Stadtbücherei Dornbirn, einem O

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.