Aus dem Gerichtssaal

54.000 Euro wegen Trauer gefordert

Familie eines tödlich verunglückten Fahrzeuglenkers verlangt vom anderen Unfallbeteiligten Schmerzengeld.

Von Seff Dünser

In unserer Familie ist nichts mehr, wie es war. Es ist ein Wahnsinn! Die Lücke ist nicht mehr zu schließen“, sagte der 67-jährige Vater des tödlich verunfallten Bregenzerwälders gestern vor Gericht.

Sein 26-jähriger Sohn ist am 10. November 2012 bei einem Verkehrsunfall in Au ums Leben

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.