aus dem gerichtssaal

Kunde verletzte Bank-Filialleiter

Geldstrafe für vorbestraften 33-Jährigen, der in einer Bank ausrastete, weil er kein Sparbuch anlegen durfte.

Von Seff Dünser

Der 33-Jährige hat einen Filialleiter einer Bank verletzt. Und ein fremdes Auto mit einem widerrechtlich erlangten Schlüssel unbefugt in Betrieb genommen. Dafür wurde der mit drei Vorstrafen belastete Arbeitslose gestern am Landesgericht Feldkirch zu einer Geldstrafe von 1440 Euro (36

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.