bludenz

Asylwerber (21) auf Heimweg attackiert

Ein irakischer Asylwerber (21) ist in Bludenz auf dem Nachhauseweg von drei Unbekannten zu Boden gestoßen und leicht verletzt worden. Bevor die Täter flüchteten, fixierten sie die Hände des Opfers mit Paketklebeband an dessen Rücken. Passanten hörten Hilferufe und verständigten die Polizei. Nach Ang

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.