aus dem gerichtssaal

Griff zur Polizeipistole: 15 Monate Gefängnis

Vorbestrafter 31-Jähriger leistete bei Festnahme Widerstand gegen die Staatsgewalt.

Bei seiner Festnahme hat der 31-Jährige sich loszureißen versucht und einem Polizisten die Dienstpistole halb aus dem Holster gerissen. Dafür wurde der mit 15 Vorstrafen belastete Untersuchungshäftling gestern am Landesgericht Feldkirch zu zehn Monaten Gefängnis verurteilt. Hinzu kommen fünf Monate

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.