Aus dem Gerichtssaal

Unfall mit 2,9 Promille: Beifahrer schwer verletzt

Geldstrafe und bedingte Haftstrafe für Lenker, dessen Pkw gegen Fahrbahnteiler prallte.

Mit 2,9 Promille Alkohol im Blut verursachte der Autofahrer am 2. Juli auf der Rheintalautobahn einen Verkehrsunfall, bei dem sein Beifahrer schwer verletzt wurde. Dafür wurde der unbescholtene Angeklagte gestern am Landesgericht zu einer bedingten Haftstrafe von fünf Monaten und einer unbedingten G

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.