Aus dem Gerichtssaal

Geringe Voraussetzungen für organisiertes Betteln

Landesverwaltungsgericht bestätigte BH-Geldstrafe gegen Bettlerin, die mit zwei anderen Bettlern in Feldkirch unterwegs gewesen ist.

seff dünser

Das Landesverwaltungsgericht hat nun mit seiner Rechtsprechung die Bestrafung von verbotenem organisierten Betteln erleichtert. Das Gericht in Bregenz wertete schon die gemeinsame Anreise von drei Bettlern am 27. Juli 2015 nach Feldkirch, das gemeinsame Beziehen der typischen Bettel-Stand

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.