Energie: Lob und Tadel vom WWF

Die Umweltschutzorganisation will das Land beim Ausbau der Wasserkraft einbremsen.

Einerseits Lob für die ambitionierten Klimaschutzziele, andererseits aber auch Tadel für eine zu einseitige Ausrichtung erhält das Land Vorarl­berg in Form einer aktuellen Studie des WWF. Vorarlberg brauche einen ausgewogeneren Mix von erneuerbaren Energieträgern, um seine „Flussjuwele dauerhaft zu

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.