„Akzeptieren, dass es bettelnde Menschen gibt“

Zwischen zehn und 30 Euro lassen sich im Ländle pro Tag beim Betteln verdienen. Zahlen und Hintergründe zu den bettelnden Notreisenden liefert einer Studie der FH Vorarlberg, die am Donnerstag präsentiert wurde.

Sonja Schlingensiepen

Rund 200 Männer und Frauen, die überwiegend vom Betteln leben, halten sich derzeit in Vorarlberg auf. Zu diesem Ergebnis kam Erika Geser-Engleitner, Professorin an der FH Vorarlberg. Im Auftrag der zuständigen Soziallandesrätin Katharina Wiesflecker (Grüne) hatte Geser-Engleitne

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.