Aus dem Gerichtssaal

Zu enges Hundehalsband ist am Hals eingewachsen

Ehepaar wegen Tierquälerei angeklagt. Prozess am Landesgericht wurde vertagt.

Der Hund hatte starke Schmerzen, weil das Halsband zu eng war und dadurch eine eitrige offene Wunde entstanden ist. Dennoch könnte das angeklagte Ehepaar am Landesgericht Feldkirch vom Vorwurf der Tierquälerei wegen ihres mangelnden Tatvorsatzes zumindest im Zweifel freigesprochen werden. Schließlic

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.