Aus dem Gerichtssaal

Geraucht: BH-Strafe für verweigerten Alkoholtest

Verwaltungsgerichtshof bestätigte BH-Geldstrafe für Radfahrer, der trotz Rauchverbots noch Zug von Zigarette genommen hatte.

seff dünser

Weil der 17-jährige Radfahrer unmittelbar vor dem Alkoholtest geraucht hat, muss er eine BH-Strafe von 990 Euro bezahlen. Denn sein Verhalten wurde als Verweigerung des Atem­alkoholtests gewertet. Der Verwaltungsgerichtshof in Wien hat jetzt die Rechtmäßigkeit der Entscheidung bestätigt.

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.