FSG-Landeschef gegen Pläne des Innenministers

feldkirch/wien. Kritik an den Überlegungen von Innenminister Wolfgang Sobotka (ÖVP) zur Mindestsicherung hat am Montag FSG-Landeschef Werner Posch geäußert. Sobotkas Vorschläge würden nur darauf abzielen, „denjenigen, die ohnehin fast nichts mehr haben, das Leben noch schwerer zu machen“. Dies sei w

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.