Bergretter ziehen Bilanz: 700 Menschen geborgen

Vorarlberger Bergretter verzeichneten im Vorjahr deutlich mehr Einsätze als 2014.

Die Vorarlberger Bergretter blicken auf ein sehr einsatzreiches Jahr 2015 zurück. Die Bodenrettung verzeichnete 687 Einsätze, um rund neun Prozent mehr als im Jahr davor. Die Flug­rettung musste 1197 Mal (plus elf Prozent) ausrücken. Insgesamt wurden 700 Menschen gesucht, geborgen und versorgt. Für

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.