Veronika Marte übernimmt offenen Stadtratsposten

Die 34-Jährige übernimmt die Ressorts Jugend und Familien. Kulturagenden werden gesplittet.

Mit 30 von 36 Stimmen wurde Veronika Marte (ÖVP) am Dienstag zur Stadträtin gewählt. Sie folgt damit Judith Reichart, die bereits Ende Jänner ihren Rückzug aus der Politik bekannt gegeben hatte. Von ihrer Vorgängerin übernimmt die 34-jährige Bregenzerin lediglich das Jugend­ressort. Die Kultur­agend

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.