Grundsatzfragen zu Hypo-U-Ausschuss geklärt

Innsbrucker Universitätsprofessor soll als Verfahrensanwalt bestellt werden.

Einigung in mehreren grundsätzlichen Fragen zum Hypo-Untersuchungsausschuss im Landtag haben Vertreter aller Fraktionen am Mittwoch erzielt. Das berichtete SPÖ-Klubobmann und Ausschuss-Vorsitzender Michael Ritsch. Als Verfahrensanwalt soll demnach der Innsbrucker Universitätsprofessor Dr. Karl Weber

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.