Todesschütze kam aus rechter Szene

Täter schoss 30 Mal wahllos in die Menge. Tatwaffe war Nachbau einer Kalaschnikow.

Drei Tote, zwölf Verletzte. Der 27-jährige Gregor S. hat in der Nacht auf Sonntag auf einem Konzertgelände in Nenzing wahllos in die Menge geschossen und sich dann selbst gerichtet. Die Tat beging der Mann mit einem vollautomatischen Sturmgewehr. Einem Nachbau einer Kalaschnikow. Im Auto des 27-Jähr

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.