OGH: Kreditbearbeitungsgebühr zulässig

bregenz/wien. Nach einem Urteil des Obersten Gerichtshofs (OGH) ist die Verrechnung einer Kreditbearbeitungsgebühr zulässig. Der OGH widersprach damit dem Oberlandesgericht (OLG) und dem Landesgericht Innsbruck, die beide die Gebühr als gesetzeswidrig bezeichnet hatten. Der Verein für Konsumenteninf

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.