Vision einer grünen Energiewende

Anlässlich des 30. Jahrestags des Reaktorunglücks von Tschernobyl erneuern die Vertreter der Grünen ihre Forderung nach weltweitem Atomausstieg.

Michael Steinlechner

Das „eindrücklichste Erlebnis in seiner politischen Laufbahn“ war für Umweltlandesrat Johannes Rauch (Grüne) ein Besuch in der weißrussischen Stadt Gomel und im Sperrgebiet rund um die Überreste des Kernkraftwerks Tschernobyl in der Ukraine. Dort habe er gesehen, welche Folgen da

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.