Aus dem Gerichtssaal

1600 Euro BH-Strafe für Radfahrer mit 2,8 Promille

Landesverwaltungsgericht verringerte ursprüngliche Verwaltungsstrafe um 200 Euro.

Seff Dünser

Auch erwischte betrunkene Radfahrer werden verwaltungsrechtlich bestraft, wenn sie erwischt werden. Jedoch nicht so streng wie alkoholisierte Autolenker. Das Vorarlberger Landesverwaltungsgericht hat nun einem mit 2,88 Promille alkoholisierten Fahrzeuglenker trotz seiner zwei BH-Vorstrafe

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.