Zwei Millionen Euro durch Offshore-Geschäfte

Die Causa Hypo Vorarlberg beschäftigte die Landtagsabgeordneten in der Aktuellen Stunde.

Sonja Schlingensiepen

Keine zwei Millionen Euro hatten die Verantwortlichen der Hypo Vorarlberg zuletzt durch Offshore-Geschäfte lukriert. „Wenn eine Bank 121 Millionen Euro erwirtschaftet, sind zwei Millionen ein relativ kleiner Betrag. Über einen Verzicht muss man nicht lange nachdenken“, sagte Mar

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.