Drei Aufgaben in vier Stunden

Sieger des Vorarlberger Landeswettbewerbs der 35. Österreichischen Physikolympiade ist Konstantin Mark vom Gymnasium Schillerstraße in Feldkirch.

Auf Einladung der FH Vorarl­berg traten dieser Tage neun Schülerinnen und Schüler in einem wissenschaftlich orientierten Wettbewerb gegeneinander an, um sich für den Österreichischen Bundeswettbewerb der Physikolym­piade zu qualifizieren.

In jedem Schuljahr, ab Mitte September, arbeiten, experimentie

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.