Aus dem Gerichtssaal

Betrug mit 3,29 Euro teuren Leberkässemmeln

20 Stunden Gratisarbeit als Strafe für 14-jährigen Ersttäter, der im Supermarkt mit falschem Preisetikett nur 0,34 Cent bezahlen wollte.

Der Betrugsschaden belief sich auf rund drei Euro. Es ging dabei um zwei betrügerisch erworbene Leberkässemmel im Gesamtwert von 3,29 Euro. Dafür hatten die beiden Jugendlichen in einem Supermarkt an der Selbstbedienungskasse mit einem falschen Preisetikett nur 0,34 Euro bezahlen wollen. Die Staatsa

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.