Aus dem Gerichtssaal

Neue Rechtslage erspart Einbrecher eine Vorstrafe

Gesetzgeber will mildere Strafen für Einbrüche in Firmen. Geständiger Ersttäter kam daher mit einer Diversion von 2000 Euro davon.

Vor allem mit der neuen Rechtslage begründete Richter Martin Mitteregger die milde Sanktion. Der Strafrichter gewährte gestern in einer Hauptverhandlung am Landesgericht Feldkirch einem Einbrecher eine Diversion. Der geständige Ersttäter kommt mit einer Geldbuße von 2000 Euro davon. Der Beschluss is

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.