Aus dem Gerichtssaal

Gaißau: Häftling soll nur Hälfte der Strafe verbüßen

Richterin beschloss gestern am Landesgericht, 17-jährigen Sexualstraftäter schon nach sieben Monaten aus dem Gefängnis zu entlassen.

Der für das brutale Sexualverbrechen von Gaißau verantwortliche Täter soll nur die Hälfte seiner Haftstrafe verbüßen müssen. Strafrichterin Verena Marschnig hat gestern in einer Haftverhandlung am Landesgericht Feldkirch dem 17-jährigen Häftling die sogenannte Halbstrafe gewährt. Demnach soll der St

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.