„War schon als Schüler auf dem Gildenball“

Hubert Kinz (55) ist nicht nur begeisterter Besucher des Bregenzer Balls. Bei der Bregenzer Faschingsgesellschaft ist der „Hofrat für Rechtsfragen“ auch in die Organisation eingebunden.

Sonja Schlingensiepen

Misstrauisch blickt Dalmatiner-Dame Pippilotta auf die Besucher, die das Büro des Bregenzer Rechtsanwalts Hubert Kinz betreten. „Den Namen haben die Enkel ausgesucht. Sie mögen Astrid Lindgrens Pippi Langstrumpf recht gerne“, erklärt der Jurist und schmunzelt. Aber – Freundschaf

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.