Weniger Verletzte im Straßenverkehr als Ziel

Bregenz. Im vergangenen Jahr sind auf Vorarlbergs Straßen neun Personen tödlich verunglückt, das ist die niedrigste Zahl seit 45 Jahren Auch bei den tödlich verunglückten Radfahrern ist ein deutlicher Rückgang zu verzeichnen. Während in den vorangegangenen drei Jahren (2012 bis 2014) im Jahresschnit

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.