Aus dem Gerichtssaal

Hodenprellung: Angeklagte Nachbarin freigesprochen

Gericht konnte nicht feststellen, dass die 58-Jährige den 79-Jährigen geschlagen hat.

Seff Dünser

Mit ihren Schlägen hat die Angeklagte nach Ansicht der Staatsanwaltschaft Feldkirch ihrem Nachbarn einen Leistenbruch und eine Hodenprellung zugefügt. „Das Gericht konnte aber nicht feststellen, dass die schwere Verletzung durch eine Attacke der Angeklagten entstanden ist“, sagte Richter

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.