interview

„Ein Kulturmanager durch und durch“

Besonders lange hat Ihr Gastspiel in Bregenz ja nicht gedauert?

Christoph Thoma: Dreieinhalb Jahre.

Und warum gehen Sie jetzt?

Thoma: Weil ich erkannt habe, dass ich ein Kulturmanager bin und zwar durch und durch. Das ist mir im Prozess rund um die Diskussion über eine Kulturhauptstadt wieder klar gewo

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.