Erfolgreicher „Tag der Artenvielfalt“ in Hohenems

Auswertung dauert noch einige Wochen. Im Herbst werden die Ergebnisse präsentiert.

Eine äußerst positive Bilanz hat die Hohenemser Umweltreferentin Anna Waibel über den „Tag der Artenvielfalt“ in der Nibelungenstadt (die NEUE berichtete) gezogen. Etwa 50 Experten unterschiedlicher Fachgebiete haben dabei in einem etwa elf Quadratkilometer umfassenden Gebiet vom Alten Rhein bis hin

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.