Fokus auf technische Studiengänge gerichtet

Nicht zuletzt um dem Fachkräftemangel entgegenzuwirken, werden die technischen Bereiche der FH Vorarlberg von Land und Firmen unterstützt.

Sonja Schlingensiepen

Rund 900 Bewerber haben sich für das kommende Wintersemester um einen Studienplatz an der FH Vorarl­berg beworben. „Wir haben mehr als doppelt so viele Bewerber wie Studienplätze“, sagte Stefan Fitz-Rankl, Geschäftsführer der FH. Am ­meisten Bewerber gebe es für den Studiengang

Artikel 1 von 11
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.